Metaverse das neue Internet Web3

Als ich von Metaverse gehört habe, musste ich sofort an Ernest Clines Ready Player One denken. Eine virtuelle Realität in der sich nahezu die ganze Weltbevölkerung aufhält. Gleichzeitig musste ich daran denken, was wohl aus meinem Blog wird.
Als in den 90er-Jahren das Internet unsere Haushalte erreichte, konnte sich nur wenige Menschen dafür begeistern. Nur eine Handvoll Leute hatten eine Vorstellung davon, was dieses Internet für einen Stellenwert in unserem Leben haben wird. Mit der Einführung von YouTube, Facebook und Co. kam der Durchbruch. Das Internet wurde für nahezu jede Altersgruppe interessant.

Wird das Metaversum das Internet verändern?

Um es kurz zu machen, nein, ich denke nicht. Ich denke, die Menschen werden nicht ihre Freizeit damit verbringen, mit einer VR-Brille im Wohnzimmer rumzuhampeln. Doch ich bin mir sicher, dass sich Augmented Reality durchsetzen wird. Eine Technologie, die von Microsoft, Apple und Google immer mehr in den Vordergrund gerückt wird. Anders als das Metaverse, benötigt man für Augmented Reality keine VR-Brille. Eine AR-Brille sieht aus wie eine normale Brille, man nimmt die reale Welt ganz normal wahr. Stattdessen werden Bilder und Informationen auf das Glas projizieren.

Niemand will VR-Brillen

Nintendo Virtual Boy

Im Jahr 1995 hat Nintendo den Virtual Boy auf den Markt gebracht. Das Ding war ein Flop. Nintendo war definitiv zu früh dran.

Playstation hat sein VR Headset bereits vor 5 Jahren auf den Markt gebracht. Bis heute haben sich etwa 5 Millionen Stück verkauft. Im Vergleich zu 116 Millionen verkaufen Playstation Konsolen ist das in meinen Augen, als Flop zu verbuchen. Dennoch möchte Sony die VR2 für die PS5 auf den Markt bringen.

VR-Brillen sind nichts, was sich richtig durchsetzen wird. Sollte die Technik weniger Klobig und leistungsstärker werden, könnte sich das Blatt jedoch wenden.

Was viele nicht wissen, der gute Mark Zuckerberg hat 2014 das Unternehmen Oculus VR übernommen. Es ist naheliegend, dass Meta inc. (Facebook) dieses Geschäft anschubsen möchte. Dennoch denke ich, Oculus VR sollte eine AR Brille auf den Markt bringen.

Das Web3 wird uns einige coole Neuerungen bringen. Am meisten freue ich mich auf die Zukunft der Kryptowährungen.